[Anwendungsbeispiel] Die 3DEXPERIENCE Plattform als Social Intranet

Wurden früher lediglich allgemeine Informationen über das Intranet geteilt, können in einem modernen Intranet alle Mitarbeitenden die Kommunikation im Unternehmen mitgestalten. Die 3DEXPERIENCE Plattform ermöglicht dabei orts- und geräteunabhängige Kollaboration von Menschen in Teams, Projekten oder Gruppen. Das war einer der Gründe, warum wir die bestehende Intranet-Lösung durch die 3DEXPERIENCE Plattform ersetzt, haben. Im Folgenden gewähren wir Ihnen einen Einblick in unsere Nutzungsweise der Plattform. 

Kollaboration-Rolle und Communitys 

Bevor wir mit dem Projekt „Intranet auf der 3DEXPERIENCE Plattform“ starten konnten, mussten im ersten Schritt alle Mitarbeiter*innen mit der passenden Rolle ausgestattet werden. In unserem Fall war das der Collaborative Business Innovator. Dieser bietet Anwendungen und Services zur digitalen Vernetzung. Teams können damit zum Beispiel Dashboards und Communitys erstellen sowie Daten sammeln und freigeben.  

Nachdem der Collaborative Business Innovator für all unsere 200 Mitarbeitenden zur Verfügung stand, konnte es losgehen. Die vordefinierten Key-User richteten unsere private Community ein und starteten mit den ersten Beiträgen. 

Teilen von Neuigkeiten als wichtigstes Modul für die Kollaboration

Das Teilen von Unternehmens-Neuigkeiten in unserer Community ist für uns das wichtigste Modul für die Kollaboration. Unsere Autoren und Autorinnen, derzeit jeweils ein bis zwei Personen aus den unterschiedlichen Abteilungen, teilen hier mit allen Kollegen*innen aktuelle News aus den jeweiligen Bereichen in Form von Beiträgen, Dokumenten, Fotos oder Videos. Diese werden übersichtlich und chronologisch im Feed angezeigt und können von allen geliked und kommentiert werden 

Bereitstellung von Quick Links 

Quick Links sind eine Auflistung von unstrukturierten Links auf einer Seite. In unserem Intranet beinhalt diese Liste wichtige Verknüpfungen für alle Kolleginnen und Kollegen. Beispielsweise zum Urlaubs- und Abwesenheitsmanager, unserer Homepage oder dem SOLIDWORKS VAR-Portal. Damit bleibt dem ein oder anderen eine längere Suche erspart. 

Wiki-Sammlung

In den Communitys auf der 3DEXPERIENCE Plattform können ebenfalls Wikis erstellt werden. Unter einem Wiki versteht man dabei eine Seite, die von jedem Nutzer oder jeder Nutzerin bearbeitet werden kann. Informationen werden gemeinschaftlich im Wiki gesammelt und unterliegen einer ständigen Weiterentwicklung. 

Da bei der Solidpro GmbH auch bereits größere Abteilungen ihre Kommunikation über die 3DEXPERIENCE Plattform abwickeln, gibt es bereits einige Wikis. Um allen eine Übersicht über bestehende Wikis bereitstellen zu können, wurde die Wiki-Sammlung eingerichtet. Diese Community dient ausschließlich als Navigationshilfe und stellt ein Inhaltsverzeichnis über alle Wikis der bei Solidpro gepflegten Communities dar.  

Teilen von Dateien 

Über die 3DDrive-App, welche in der Collaborative Business Innovator Rolle enthalten ist, können wir außerdem Dokumente miteinander teilen und gemeinsam aktuell halten.  

Unser bisheriger Eindruck

Durch die 3DEXPERIENCE Plattform als Social Intranet sind wir viel schneller und tagesaktuell in der Verbreitung unserer unternehmensinternen Neuigkeiten. Durch die Möglichkeit zur Interaktion hat unser neues Intranet bereits jetzt bei den Kolleginnen und Kollegen eine hohe Akzeptanz erreicht. Das sehen wir auch daran, dass fleißig geliked und kommentiert wird. Auch eine Stärkung der Bindung zwischen unseren Mitarbeitenden und uns als Unternehmen haben wir bereits registriert und wir freuen uns darauf zu sehen, wie der Einsatz der 3DEXPERIENCE Plattform bei uns weiter wächst.