3D-Mäuse von 3Dconnexion unterstützen SOLIDWORKS xDesign

Sämtliche Eingabegeräte von 3Dconnexion sind ab sofort kompatibel mit der Betaversion von SOLIDWORKS xDesign. Mit der Umsetzung der Kompatibilität können Anwender mit der SpaceMouse oder CadMouse ihre Konstruktionen in SOLIDWORKS xDesign erstellen.

3Dconnexion und Dassault Systèmes realisieren SpaceMouse-Kompatibilität mit SOLIDWORKS xDesign

Das CAD- und Kollaborations-Tool Solidworks xDesign basiert auf der 3DExperience-Plattform von Dassault Systèmes. Die neue Softwarelösung ist Cloud-basiert ist und erfordert keine Installation auf Endgeräten, da sie über Browserprogramme genutzt werden kann.

Kompatibel mit xDesign sind sämtliche aktuellen Produkte von 3Dconnexion, wie SpaceMouse Enterprise, SpaceMouse Pro Wireless, SpaceMouse Pro, SpaceMouse Wireless, SpaceMouse Compact, CadMouse Wireless und CadMouse.

Vereinfachte Navigation und höhere Produktivität

"Viele Konstrukteure, die mit Solidworks-Lösungen arbeiten, kennen bereits die zahlreichen Vorteile unserer Geräte, etwa die vereinfachte Navigation, den Zugriff auf Funktionen per Tastendruck und die höhere Produktivität. Auch xDesign-Anwender können diese Vorteile nun vollständig nutzen", erklärt Robert Stadie, Produktmanager bei der 3Dconnexion GmbH. "Die Kombination mit 3Dconnexion-Produkten bietet allen xDesign-Nutzern ein optimales Design-Erlebnis."


SOLIDWORKS xDesign ist eine Cloud-basierte CAD-Lösung von Dassault Systèmes, die sämtliche aktuellen Browserprogramme unterstützt. Installationen auf den Endgeräten sind daher überflüssig. Die Eingabegeräte von 3Dconnexion bieten folgende Vorteile für xDesign-Anwender:

  • Bis zu 28 Prozent höhere Produktivität
  • Geringere einseitige Belastung durch zusätzlichen Einsatz der 3D-Maus
  • Bewegen, Zoomen und Drehen von Modellen in einer einzigen, fließenden Bewegung – ohne Einsatz der Standard-Maus
  • Programmierbare Schnellzugriffstasten für xDesign-Funktionen und Makros
  • Automatische Erkennung des Drehmittelpunkts (Intelligent 3D Navigation – I3DN)

Beitrag teilen

Zurück zur Übersicht

SOLIDPRO

BLOG