Die neuen HP-Workstation: Z8 G4, Z6 G4 und Z4 G4

Nachdem HP bereits zum Jahresanfang mit der Z2 mini eine sehr kleine Workstation für den Schreibtisch eingeführt hatte, folgen nun zum Ende des Jahres 2017 drei große und nochmals deutlich stärkere Modelle in Tower-Gehäusen. Die neuen Desktop-Workstations Z8 G4, Z6 G4 und Z4 G4 gehören dank neuen Sicherheits-Features zu den weltweit sichersten und am besten zu kontrollierenden Modellen. 
Die neuen HP-Workstations richten sich an Produktdesigner, digitale Kreative, Architekten, Wissenschaftler oder Fachleute aus dem Gesundheits- und Finanzwesen, die möglichst hohe Rechenleistung für ihre tägliche Arbeit benötigen. Die HP-Modelle sind außergewöhnlich leistungsstark, besonders sicher und durchdacht in ihrem Design. Zudem werden die drei Modelle in etlichen Ausstattungsvarianten angeboten.

Die neuen HP-Workstation Z8 G4, Z6 G4 und Z4 G4

Die neuen Desktop-Workstations von HP

Jeder Quadratzentimeter der neuen Tower-Workstations wurde neu designt, um Profianwender mit erstklassiger Leistung zu versorgen. Aus diesem Grund verfügen alle drei Workstations über Thunderbolt 3- sowie Dual 1GbE-Schnittstellen, um eine hohe Datenübertragungsrate zu realisieren, wie sie Nutzer heutzutage benötigen. Zudem bietet jedes Gerät modulare Frontseiten-Ein- und Ausgaben mit USB 3.1 G2 Type C-Ports. Darüber hinaus wird für bestehende Arbeitsabläufe Windows 7 unterstützt.

HP Z8 G4 Workstation

Als derzeit stärkste Desktop-Workstation der Welt, verfügt die HP Z8 G4 Workstation über die Fähigkeit, komplexeste Simulationen ablaufen zu lassen und riesige Datenmengen zu verarbeiten. Anwender können dank bis zu 56 Prozessorkernen und 3 TB Arbeitsspeicher – also der dreifachen Kapazität des Vorgängermodells Z840 – 3D-Simulationen durchführen und 8K-Videomaterial in Echtzeit bearbeiten.
HPs Vorzeige-Workstation besitzt ein vollkommen neues Design mit einer cleveren Kühlung, die der zweiten CPU frische Luft zuführt statt der warmen Abluft, die aus dem Kühlkreislauf der ersten CPU stammt. Zahlreiche Computer-Architektur-Experten von Weltrang sind für dieses hochmoderne Design verantwortlich.
Im Vergleich zum Vorgängermodell Z840 besitzt der HP Z8 Tower 67 Prozent mehr Speicherbandbreite, 27 Prozent größere Rechenkapazität der Prozessorkerne, 40 Prozent größere PCIe-I/O-Bandbreite sowie 29 Prozent größere Leistung bei der Stromversorgung. Damit richtet sich die Hardware an Kunden, die Anwendungen mit maximaler Auslastung betreiben möchten.

HP Z6 G4 und Z4 G4 Workstation

Bei der Gestaltung der Workstation HP Z6 G4 hatten die Designer ständig verändernde Bedürfnisse im Bereich Visuelle Effekte im Hinterkopf. Die Unterstützung von aktuellster Profi-Grafiktechnologie und 384 GB Arbeitsspeicher sowie zwei M.2-Slots für HP Z Turbo Drive-PCIe-SSDs lassen Nutzer nahtlose Leistung bei der Arbeit an visuellen Effekten und der Visualisierung von Entwürfen erleben. Die Z6 Workstation ist ein zukunftssicheres Kraftpaket, das ebenfalls eine höchst modulare Design-Erfahrung bietet, mit Optionen wie einem zweiten Prozessor sowie Riser-Arbeitsspeicher-Lösungen, die eine rasche und einfache Verdopplung der Rechenleistung ermöglichen. Bisherige Nutzer des Vorgängermodells Z640 freuen sich bei der Z6 Workstation über bis zu 1,5x mehr Arbeitsspeicher, 67 Prozent größere Speicherbandbreite, 27 Prozent größere Kapazität der Prozessorkerne sowie 22 Prozent größere PCIe-I/O-Bandbreite.

Die HP Z4 G4 Workstation stellt die nächste Generation von HPs meistverkaufter Workstation dar und wurde von Grund auf neu designt. Mit mehr Standard-Features und Möglichkeiten zur Verbesserung der Leistung, wie sie nie zuvor bei einer HP-Einzelprozessor-Workstation verfügbar waren, ist das System seiner Zeit voraus. Nutzer aus einer ganzen Reihe von Einsatzgebieten können die ideale Konfiguration für ihre Bedürfnisse und Ansprüche wählen. Mit der beeindruckenden Intel Xeon W-Prozessorfamilie erleben Nutzer aus den Bereichen CAD bis Simulation eine außergewöhnliche Skalierung der Anwendungsleistung und erhalten die Fähigkeit, während des Entwicklungsprozesses jederzeit ihre Ideen zu visualisieren. Die HP Z4 Workstation bietet zudem wesentliche Designverbesserungen für die Bürowelt von morgen, mit einem schnittigen und modernen Industriedesign, das ergonomische Griffe an Vorder- und Rückseite, ein deutlich kleineres Gehäuse für beengte Arbeitsplätze bietet.

HP Z6 G4 und Z4 G4 Workstation

Die HP Z4 Workstation ist eine Lösung für eingebettete Anwendungen und bringt mit doppelter 1 GbE-Vernetzung, zwei M.2-Slots für HP Z Turbo Drive-PCIe-SSDs sowie der Möglichkeit, USB an der Vorderseite auf zwei USB 3.1 G2 Type C-Ports hochzurüsten die IO-Bandbreite auf eine neue Stufe. Die Z4 Workstation besitzt eine gegenüber ihres Vorgängermodells Z440 11 Prozent größere Speicherbandbreite, 25 Prozent größere Kapazität der Prozessorkerne sowie 13 Prozent größere PCIe-I/O-Bandbreite.

Beitrag teilen

Zurück zur Übersicht

SOLIDPRO

BLOG