SOLIDWORKS 2019: Die neuen Funktionen im Überblick

Neue Verbesserungen des SOLIDWORKS Lösungsportfolios helfen dabei, die Produktivität der Konstruktions- und Fertigungsressourcen zu maximieren, während gleichzeitig großartige Produkte schneller entwickelt werden können.

Neue Funktionen in SOLIDWORKS 2019

Im Laufe eines Jahres erhält SOLIDWORKS von Anwendern Tausende von Verbesserungsvorschlägen für deren gleichnamiges Lösungsportfolio. Diese Anfragen werden dann überprüft und priorisiert und während des Jahres über Service Packs sowie im großen Release im September zur Verfügung gestellt.

Informieren Sie sich über die neuen Funktionen, die jetzt in SOLIDWORKS 2019 und in der Design-to-Manufacturing-Lösung verfügbar sind. Sie bieten Ihnen als Nutzer eine Reihe von nahtlos integrierten Softwaretools, mit denen Sie vom Konzept bis hin zum fertigen Produkt profitieren können - alles in der nativen SOLIDWORKS Umgebung.

Erfahren Sie in diesem Blogartikel mehr über die neuen Funktionen in 3D CAD, Datenverwaltung, Simulation und ECAD.

Neue Funktionen in 3D CAD

Neue Funktionen in SOLIDWORKS 2019 - 3D-CAD
Top Ten Funktionen in 3D CAD

1. Netzmodellierung eröffnet neue Konstruktionsmöglichkeiten

  • Erstellen Sie ganz einfach komplexe Texturen durch die Umwandlung von 2D-Darstellungen in echte 3D-Geometrie
  • Behandeln Sie mit dem neuen Befehl „Netz segmentieren“ Netzdateien wie Festkörper
  • Erstellen Sie über den Befehl „Abschneiden“ automatisch 2D-Skizzen an den Schnittpunkten der Geometrie mit einer Ebene


2. Neue Möglichkeiten zur Interaktion mit SOLIDWORKS

  • Unterstützung für das Microsoft Surface Dial mit dem Surface Studio
  • Verbesserungen bei der Erkennung von Skizzengesten einschließlich Splines und Langlöchern
  • Verbesserte Touch-Modus-Gesten, unter anderem für Kopieren, Auswählen, Ziehen sowie Sperren der 3D-Drehfunktion
  • Anpassung der Registerkarten des Aufgabenbereichs


3. Erweitern Sie Ihr SOLIDWORKS Erlebnis in AR/VR

  • Vereinfachen Sie mit der neuen Exportoption für die erweiterte Realität (XR) den Übergang von SOLIDWORKS zur Erweiterten (AR) und Virtuellen Realität (VR)
  • Die volle Unterstützung der neuesten Grafikkarten ermöglicht eine deutlich erhöhte Bildfrequenz


4. Erstellen und bearbeiten Sie schneller große Baugruppen

  • Neue Baugruppen lassen sich im Modus „Prüfung großer Konstruktionen“ erstellen
  • Verbessertes Defeature-Werkzeug bietet mehr Kontrolle und Anwenderfreundlichkeit für den Schutz des geistigen Eigentums
  • Die Funktion zum Speichern von Baugruppen als Mehrkörperteil umfasst nun mehr Optionen und bietet zusätzliche Kontrolle
  • Rotation für Toolbox-Verbindungselemente kann automatisch gesperrt werden


5. Bessere und schnellere Zusammenarbeit

  • Neue Exportoptionen für AEC und 3D-Interconnect unterstützen jetzt IFC-Import
  • 3D-Markierung auf Teilen und Baugruppen (auch Stift-/Touch-fähig)
  • Animation kann jetzt als mp4, .flv, .mkv, .png und .jpg exportiert werden


6. Verbesserte Funktionen für eDrawings

  • Funktionen zum Messen, Kennzeichnen und Auflösen sind jetzt im eDrawings Viewer verfügbar
  • Unterstützung für neue Dateiformate:JT, Parasolid, NX, ACIS
  • eDrawings® Professional Dateien lassen sich jetzt als 3D-HTML für die Browser-basierte Freigabe plus AR/VR speichern


7. Leistungsstarke neue Werkzeuge für die Teilemodellierung

  • Partielle Verrundung und Fase
  • Interferenzprüfung für Mehrkörperteile
  • Verbessertes Einfügen eines Teils mit einer bestimmten Konfiguration
  • Materialien und Blechparameter, verknüpft für Blechteile


8. Mehr Flexibilität und Kontrolle für Zeichnungen

  • Herausgezogene Schnittansichten zur Darstellung von Modellschnitten an ausgewählten Positionen
  • Fortschrittsanzeige für Zeichnungen
  • Bearbeitung der Zellenranddicke
  • Nutzerdefinierte Tags, Nummern und Reihenfolgen von Bohrungstabellen


9. 3D-Beschriftungen für alle

  • DimXpert heißt jetzt MBD Dimension
  • MBD Dimension ist für Baugruppen in SOLIDWORKS Standard und höher verfügbar
  • Übernahme von Beschriftungen aus der Quelle in abgeleitete und gespiegelten Teile
  • MBD-Unterstützung für Blechbiegebezugshinweise, -tabellen und -linien


10. Effiziente Erstellung von Schweißkonstruktionen

  • Einfache Positionierung von Schweißprofilskizzen
  • Verbesserungen bei der Eckenbehandlung
  • Mehrfachbearbeitung von Strukturprofilen

Neue Funktionen in der Datenverwaltung

Neue Funktionen in SOLIDWORKS 2019 - Datenverwaltung
Top Ten Funktionen in Datenverwaltung

1. SOLIDWORKS PDM Datei-Kontextmenü

  • Ein Rechtsklick-Menü für die Datei ist jetzt über die Registerkarten „Enthält“, „Verwendungsnachweis“ und „Stückliste“ verfügbar


2. SOLIDWORKS PDM Professional Web2 - Reaktives Design

  • Mit dem neuen Design reagiert SOLIDWORKS PDM Web2 automatisch auf unterschiedliche Geräte und Browserfenstergrößen. Die Benutzeroberfläche (UI) bietet verbesserte Steuerelemente und umfangreichere Unterstützung von touchfähigen Geräten


3. SOLIDWORKS PDM Professional - Gemischte Authentifizierung

  • SOLIDWORKS PDM Professional ermöglicht nun die Authentifizierung von Anwendern sowohl mit Windows Active Directory als auch mit SOLIDWORKS PDM


4. SOLIDWORKS PDM Professional - SOLIDWORKS Inspection Integration

  • SOLIDWORKS Inspection lässt sich jetzt nahtlos in SOLIDWORKS PDM Professional integrieren. Die Integration betrifft sowohl die SOLIDWORKS Inspection Zusatzanwendung für SOLIDWORKS als auch die eigenständige SOLIDWORKS Inspection Anwendung


5. SOLIDWORKS Manage - Web Client (Vollversion)

  • Ein neuer Webclient ist jetzt verfügbar, der dem Desktopclient sehr ähnlich ist. Dieser neue Client ergänzt den bereits vorhandenen Webclient


6. SOLIDWORKS Manage - Verknüpfte Datensätze

  • Die neue Funktion „Verknüpfte Datensätze“ bietet mehr Flexibilität für Kunden, die ihre Produkte mit separaten, aber verknüpften Elementen darstellen möchten


7. SOLIDWORKS Manage - Stücklistenansichtsdetails in Eigenschaftskarten

  • Die Stücklistenansicht in Eigenschaftenkarten verfügt nun über ein neues Ausklappfenster. Mit dieser Funktion können Details zur ausgewählten Stücklistenposition angezeigt werden, einschließlich Status, Feldwerte und Referenzen


8. EXALEAD OnePart - Aktualisierte Benutzeroberfläche

  • Die Benutzeroberfläche von EXALEAD® OnePart wurde überarbeitet und aktualisiert


9. EXALEAD OnePart - Neue 3D-Viewer-Werkzeuge

  • Mess- und Schnittwerkzeuge sind jetzt im 3D-Viewer verfügbar


10. EXALEAD OnePart - Text aus Zeichnungen extrahieren

  • Der Text in SOLIDWORKS Zeichnungen kann jetzt durchsucht werden

Neue Funktionen in Simulation

Neue Funktionen in SOLIDWORKS 2019 - Simulation
Top Ten Funktionen in Simulation

1. Topologieoptimierung

  • Neue Zwangsbedingungen für Spannung und Frequenz und Ziele für die optimale Steifigkeit und Festigkeit von Teilen


2. Verbesserte Stiftverbindungsglieder in nichtlinearen Studien

  • Verbesserte Genauigkeit für nichtlineare Analysen bei Teilverbindungen mit Gabelkopfbolzen


3. Verbesserte One-Klick-Conncetor mit der 3DEXPERIENCE Plattform

  • Verwenden Sie SOLIDWORKS® Simulationsdaten wieder mit SIMULIA 3DEXPERIENCE Lösungen


4. Verbindungsglieder/Kontaktansätze in nichtlinearen dynamischen Studien wiederverwenden

  • SOLIDWORKS Simulationsdaten aus anderen Studien können ganz einfach in nichtlinearen dynamischen Studien wiederverwendet werden


5. Erweiterte Ergebniswerkzeuge

  • Flow Simulation 2019 bietet eine größere Auswahl an Strömungsergebnissen und -optionen


6. Komponenten-Explorer

  • Profitieren Sie von einfachen Möglichkeiten zum Erstellen, Abfragen und Bearbeiten von Gruppenwerten für elektronische Komponenten in Flow Simulation


7. Konfiguration von SOLIDWORKS Plastics verbessert

  • Jetzt können Anwender einige Rand- und Konfigurationsbedingungen in SOLIDWORKS Plastics mit der Modellgeometrie verknüpfen


8. Verteilte Kopplung

  • Verbesserte Last- und Verschiebungsübertragung zwischen Komponenten, die durch einen Kontaktsatz für die strukturelle Simulation verbunden sind


9. Erweiterte Strahlungsberechnung

  • Der Strahlungsfluss kann jetzt in Studien mit halbtransparenten Körpern berechnet werden


10. Verbesserungen bei der Solver-Leistung

  • Bei strukturellen Simulationsstudien mit mehreren Lastfällen wurden Robustheit und Genauigkeit der Solver verbessert

Neue Funktionen in ECAD

Neue Funktionen in SOLIDWORKS 2019 - ECAD
Top Ten Funktionen in ECAD

1. Verbesserte Konfiguration von dynamischen Steckverbindern

  • Verbesserte Funktion zum Einfügen dynamischer Steckverbinder mit Unterstützung für die grafisch verteilte Darstellung und zusammengehörige Steckverbinderpaare


2. Verbesserte Möglichkeiten zur Änderung von Maßeinheiten

  • Bevorzugte Maßeinheiten können ganz einfach geändert werden. In den Eigenschaften von Leitern, Kabeln und Herstellerteilen können Sie auswählen, ob Bemaßungen in Millimetern oder Zoll angezeigt werden sollen


3. Automatisch erstellte Verweise in Berichtszeichnungen und exportierten PDF-Dateien

  • Sie können für generierte Berichte auch "gehe zu" Verweise auf Stücklisteneinträge und weiteren Komponenten des Berichtes hinzufügen. Bei der Verwaltung von Verweisen in Berichten werden diese in den Berichtszeichnungen automatisch erzeugt
  • PDF-Dateien können mit Verweisen auf Stücklisteneinträge und weiteren Komponenten des Berichtes exportiert werden, um zu den erzeugten PDF-Zeichnungen navigieren zu können


4. Verbesserte Tabellen, Stücklisten und Dokumente in abgeleiteten Zeichnungen für die Flache Darstellung

  • Automatische Erstellung korrekter und organisierter Zeichnungsableitungen für die flache Darstellung von Leitungen und den dazugehörigen Tabellen. Alle Informationen die in den Tabellen angezeigt werden, darunter Stücklisten, Übersicht der Schaltkreise und die Tabellen der Steckverbinder, werden in den abgeleiteten Zeichnungen für die flache Darstellung von Leitungen gemäß den schematischen Daten dargestellt


5. Spleiße in SOLIDWORKS Electrical 3D

  • Verwenden Sie Spleiße in SOLIDWORKS Electrical Schematics, um mithilfe eines Schaltkreissymbols eine Schaltung mit demselben Äquipotenzial auf beiden Seiten des Spleißes darzustellen, diese Darstellung mittels verschiedener Optionen für das automatische Routing in 3D zu überführen, mit effektiven Funktionen zur späteren Leitungsabwicklung


6. Partielle Abdeckungen oder Abdeckungen mit fester Länge

  • Erstellen Sie für verschiedene Positionen und Elemente auf den Leitungssegmenten partielle Abdeckungen oder Abdeckungen mit fester Länge


7. IPC-Netzlistenausgabe (SOLIDWORKS PCB)

  • Die IPC-Netzliste ergänzt die Gerber-Ausgabe, unter anderem um elektrische Verbindungsinformationen
    als Teil des Herstellungspakets, um diese dem Leiterplattenhersteller zur Verfügung zu stellen


8. Mechanisch gesteuerte Beschränkungen bei der Komponentenplatzierung auf der Leiterplatte (SOLIDWORKS PCB)

  • Alle erforderlichen Beschränkungen für die Platzierung von elektronischen Komponenten auf der Leiterplatte
    können in SOLIDWORKS 3D-CAD definiert und über den SOLIDWORKS PCB Connector an SOLIDWORKS® PCB übertragen werden. Diese Einschränkungen für die Platzierung können auf die Oberfläche einer Leiterplatte oder mit einem Abstand definiert werden, um Höhenbeschränkungen vorzugeben. Alle Platzierungseinschränkungen von 3D-CAD werden als Restriktionen für die Platzierung in SOLIDWORKS PCB angezeigt


9. Unterstützung für alle bei der Zusammenarbeit und Datenaustausch bei gesperrtem bzw. fixiertem Komponentenstatus sowie bei 3D-Anmerkungen von Änderungen

  • Die ECAD-MCAD-Zusammenarbeit über den SOLIDWORKS PCB Connector wurde verbessert, um die Übergabe von Informationen für gesperrte und fixe Zustände einer elektronischen Komponente zu verbessern. Außerdem wird das Verschieben einer elektronischen Komponente von einer Seite der Leiterplatte auf die andere unterstützt sowie die daraus resultierende Drehung des Bauteils in der Z-Achse


10. Kupferdarstellung (SOLIDWORKS PCB)

  • Die ECAD-MCAD-Zusammenarbeit über den SOLIDWORKS PCB Connector wurde verbessert und umfasst jetzt die Darstellung von Kupferelementen einer Leiterplatte in SOLIDWORKS 3D-CAD

Beitrag teilen

Zurück zur Übersicht

SOLIDPRO

BLOG