3D-Eingabegeräte für mehr Mobilität, Ergonomie und Flexibilität.

Die Digitalisierung hat die Art und Weise, wie wir arbeiten, grundlegend verändert. Der Modern Workplace gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung. Unternehmen versuchen nun auch Fragen zu beantworten, wie der Arbeitsplatz dazu beitragen kann, die Leistung der Mitarbeiter zu optimieren. Robin Bramman, Strategic Brand Consultant, hat den Arbeitsplatz der Zukunft wie folgt beschrieben:

 

„It’s not about the building, it’s about the people. It is a place beyond the quiet, solo home office where you find energy, inspiration and collaboration”.

Mehr Ergonomie und Effizienz am CAD-Arbeitsplatz

Ein Bestandteil des modernen CAD-Arbeitsplatzes sollten 3D-Eingabegeräte sein – wie eine Untersuchung des Fraunhofer Institutes für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) belegt.

Eine „normale“ Computer Maus ist heute Bestandteil fast jeden Arbeitsplatzes – bei einem CAD-Arbeitsplatz ist sie unverzichtbar. Sie ist kompakt, leicht und einfach zu bedienen. Eigentlich doch perfekt geeignet für den Modern Workplace, der nicht nur im Büro sondern auch zu Hause oder an einer Vielzahl von Drittstandorten sein kann. Schnell einpacken und los geht’s. Was ist das Problem?

Darauf gibt es eine Antwort: die Ergonomie. Die „normale“ Maus wird immer mit der gleichen Hand betätigt. Bei intensiver Nutzung mit sich wiederholenden Bewegungsmustern, kann dies zu Schmerzen und Funktionseinschränkungen führen, die auch unter dem Begriff RSI-Syndrom oder auch Mausarm bekannt sind. Klingt nicht nur eklig, ist es auch!

A title

Image Box text

RSI-Syndrom: Eine Verletzung durch wiederholte Belastung

Schon allein die Übersetzung jagt uns einen Schmerz-Schauer über den Rücken. Welcher Mensch möchte sich wissentlich verletzten? Wir sind uns sich sicher: Nicht jeder der das liest schreit lauthals hier. Das Beschwerdebild der Hand-, Arm-, Schulter- und Nackenregion ist vielfältig. Wir haben folgend nur ein paar aufgelistet:

  • Ellenbogenschmerzen
  • Sensibilitätsstörung (Kribbeln, Taubheitsgefühl)
  • Steife Finger und Handgelenke
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • Schmerzhafte Schwellungen der Fingergelenke

Klingt übel, oder? Um dieser Krankheit den gar auszumachen, ist eine ergonomische Sitzhaltung und das Vermeiden von einseitiger Belastung so früh wie möglich wichtig.

A title

Image Box text

Beständiges Arbeiten schützt vor einseitiger Belastung

Der Einsatz von 3D-Eingabegeräten kann den Symptomen vorbeugen und Ihren CAD-Workflow nachweislich effizienter und gesünder gestalten. Wie? Das zeigen wir Ihnen im folgenden Teil:

 

28,6 % weniger klicken und scrollen

Bei einer klassischen Maus nutzen Sie zum Klicken oder Bestätigen des Mausrads immer den gleichen Finger. Durch 3D-Eingabegeräte wird die einseitige Belastung auf beide Hände verteilt. Die Beanspruchung der Handmuskulatur verlässt damit den gefährlichen Bereich von über 1.800 Bewegungen pro Stunde und sinkt auf ein akzeptables Maß von 1.336 Bewegungen pro Stunde.

 

Automatisch eine ergonomisch gesunde Sitzhaltung

3D-Eingabegeräte, 3D-Maus, Solidpro, 3Dconnexion, Ergonomie, SitzhaltungDie beidhändige Arbeitsweise fördert eine aufrechte Sitzhaltung. Beide Arme liegen parallel auf dem Schreibtisch und die ergonomisch geformte Handauflage der 3Dconnexion Maus sorgt zudem für ein gerades Handgelenk. Nach kurzer Einarbeitungszeit nehmen Sie eine bequeme und unverkrampfte Handhaltung ein und verhindern so ein übermäßiges Verdrehen der Hand bzw. des Arms.

 

Bis zu 28% höhere Performance

Durch den Einsatz einer 3D-Maus werden die Wechsel zwischen Maus und Tastatur stark reduziert. Frei konfigurierbare Kurzbefehle sowie Tastaturumschalter entlasten Ihr Hand-Arm-System und steigern die Performance! Sie sind der Meinung, die vorherigen Argumente überzeugen Ihren Arbeitgeber nicht? Dieses sollte ziehen!

Flexibles Arbeiten mit Softwarelösungen von Dassault Systèmes

Sämtliche 3Dconnexion Eingabegeräte sind mit den Softwarelösungen von Dassault Systèmes – wie SOLIDWORKS oder eDrawings – kompatibel. Die 3D-Mäuse unterstützen dabei eine komfortable 3D-Navigation und vereinfachen die Produktmodellierung und das Produktdesign. Ganz neu ist die Kompatibilität des 3DCreators und 3DSculptor auf der 3DEXPERIENCE Plattform – der cloudbasierten Plattform für Innovationsmanagement, Engineering und Kollaboration.

 

 

Unser Angebot für Sie!

Sie möchten immer Up-to-Date sein? Dann folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen. Dort gibt es immer brandheiße News.