Elektrische Systeme mit SOLIDWORKS

SOLIDWORKS bietet verschiedene Lösungen, mit denen Sie Ihre Elektronikentwicklung und Elektrokonstruktion an die mechanische 3D-Produktentwicklung anbinden: vom ECAD-System als Insellösung über den Import von Platinenlayouts ins 3D-CAD bis hin zur vollständig integrierten Mechatroniklösung. So erhalten Sie eine optimal integrierte Wertschöpfungskette ohne Prozessbrüche.

Solidworks Electrical

Die Produktfamilie SOLIDWORKS Electrical bietet mehrere ECAD-Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Elektrokonstruktion punktgenau optimieren können.

Download Datenblatt SOLIDWORKS Electrical

SOLIDWORKS Electrical Schematic Standard
  • SOLIDWORKS Electrical Schematic Standard ist ein einfaches ECAD-System, mit dem Sie Ihre Schemapläne datenbankgestützt erstellen. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Input im Einliniendiagramm, im Stromlaufplan oder in einem Schaltplansymbol eingeben, alle Informationen liegen sofort im gesamten Projekt bereit. Aderlisten, Kabellisten, Klemmenlisten oder Stücklisten über alle Elektrokomponenten erstellen Sie mit einem Mausklick.
SOLIDWORKS Electrical Schematic Professional
  • SOLIDWORKS Electrical Schematic Professional erweitert die Funktionalität um einen Collaborative Server, mit dem die ECAD-Anwender simultan an einem Projekt arbeiten und kommunizieren können. Alle Dokumente des ECAD-Projekts können nach SOLIDWORKS PDM Professional übergeben werden: Alle Schemapläne sowie die diversen Listenansichten liegen mit einem Mausklick im PDM-Tresor bereit, sodass unternehmensweit alle PDM-Mitarbeiter Zugriff auf die ECAD-Dokumentation erhalten. Mit SOLIDWORKS Electrical 3D kann das 2D-ECAD-System optional auch an das 3D-MCAD-System gekoppelt werden, um eine prozesssichere Mechatronikumgebung bereitzustellen!
SOLIDWORKS Electrical 3D
  • SOLIDWORKS Electrical 3D ist das Bindeglied zwischen 2D ECAD und 3D MCAD. Dieses SOLIDWORKS Add-in bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten, Ihre Produktentwicklung mit einem mechatronischen Ansatz aufzuwerten: Der 2D-Schemaplan aus Electrical Schematic Professional steuert das Baugruppenmodell in SOLIDWORKS! Der MCAD-Anwender erhält Zugriff auf den Projektmanager und den Collaborative Server der Elektrokonstruktion, und alle Änderungen am Schemaplan bewirken eine Aktualisierung des Baugruppenmodells. Umgekehrt werden alle im 3D-Modell ermittelten Ader- und Kabellängen an das 2D-ECAD-System zurückgegeben. Dazu werden die elektrischen Leitungen automatisch entlang von Kabeltrassen, Kabelkanälen und Layoutskizzen geroutet!

Für Anwender, die sowohl die 2D-ECAD-Konstruktion als auch die 3D-CAD-Konstruktion auf einem Rechner in Personalunion abdecken, bietet SOLIDWORKS Electrical Professional ein kostengünstiges Bundle aus SOLIDWORKS Electrical Schematic Professional und SOLIDWORKS Electrical 3D.

SOLIDWORKS Routing

Anwender, die Kabelverbindungen und Einzeladern ausschließlich im 3D routen möchten, ohne einen Abgleich mit dem Schemaplan zu benötigen, können dies mit SOLIDWORKS Routing tun.

SOLIDWORKS Routing ist in SOLIDWORKS Premium enthalten und bietet neben dem 3D-Routing insbesondere auch Harnessing-Funktionen, mit denen Sie Nagelbrettabwicklungen erstellen können.

PCB Design

Im Bereich PCB Design erhalten Sie von SOLIDWORKS verschiedene Lösungsangebote vom einfachen PCB-Import für Gelegenheitsanwender über einen professionellen Platinenimport mit Bibliotheksfunktion bis hin zu einem autarken PCB-System mit Integration ins 3D-CAD, powered by Altium.

SOLIDWORKS Produkte rund um PCB Design
  • Bereits in SOLIDWORKS Standard ist CircuitWorks Lite enthalten. Auf Basis der IDF-Schnittstelle können PCB-Layouts ins MCAD-System importiert werden. SOLIDWORKS erstellt ein Einzelteilmodell, bestehend aus der Platinenkontur und allen Bestückungselementen. Damit können Elektronikmodule in das mechanische 3D-Modell eingepasst und mit den Produkten der SOLIDWORKS Simulation Familie thermisch simuliert werden.

  • In SOLIDWORKS Professional ist die Vollversion CircuitWorks enthalten: Nutzen Sie die Bibliotheksfunktion beim Import von IDF-Dateien. Anstelle eines Einzelteils wird hier eine Baugruppe mit referenzierten Einzelteilmodellen erstellt. So können Sie wiederkehrende Bestückungskomponenten im MCAD ausdetaillieren, und Sie erhalten realitätsnahe Renderings und Bedienungsanleitungen. Mechanisch bedingte Änderungen am Platinenlayout können per IDF-Schnittstelle zurück ins PCB-System geschrieben werden.

  • SOLIDWORKS PCB besteht aus einer Stand-Alone-Anwendung für das PCB Design und einer Integration ins SOLIDWORKS MCAD. Nutzen Sie bewährte Altium Technologie für Ihre Leiterplattenentwicklung und übergeben Sie die PCB Designs in das MCAD System. Durch einen Collaborative Server werden alle Konstruktionsänderungen bidirektional aktualisiert und per ECO (Engineering Change Order) verwaltet. SOLIDWORKS PCB ist eine State-of-the-Art-Lösung rund um das Thema PCB Design und Integration ins MCAD.

  • Für Anwender, die bereits auf den Marktführer Altium vertrauen, und den Altium PCB Designer als Vollversion nutzen, bieten wir mit dem SOLIDWORKS PCB Connector die gleiche Integration ins MCAD, die Sie auch mit SOLIDWORKS PCB erreichen.

SOLIDWORKS Simulation

Für Unternehmen, die ihre Elektronikentwicklung und/oder ihre Elektrokonstruktion an die mechanische Konstruktion angebunden haben, bieten wir in der Produktfamilie SOLIDWORKS Simulation Lösungen, um das volle Potenzial der 3D-Produktentwicklung auszuschöpfen.

Anbindung an die mechanische Konstruktion
  • Mit SOLIDWORKS Simulation Professional simulieren Sie den Wärmestrom und den Temperaturverlauf in Ihren Elektronikmodulen. So erkennen Sie potentielle Hardware-Ausfälle schon vor dem ersten Prototypen!

  • Mit SOLIDWORKS Flow Simulation bilden Sie die Strömungsfelder von aktiv gekühlten Komponenten ab. So überprüfen Sie nicht nur die Langzeitstabilität Ihrer Komponenten, sondern optimieren auch Ihre Kühlkonzepte!

  • SOLIDWORKS Flow Simulation mit Electronic Cooling bietet Ihnen neben der klassischen Temperaturanalyse durch Festkörper (SOLIDWORKS Simulation Professional) und der Strömungssimulation (SOLIDWORKS Flow Simulation) spezifische Funktionen, um Heatpipes und elektrischen Kontaktwiderstand korrekt abzubilden.

Das System mit Logik

für Elektrik