SOLIDWORKS Methodikanalyse

Ziel: Erarbeiten von Lösungsvorschlägen zur Effizienzsteigerung in der Anwendung von SolidWorks.

Meeting von Fachpersonal
Phase 1

Analyse

  • Feststellung der IST-Situation vor Ort beim Kunden
  • Kunde erläutert seine Anforderungen an die Software
  • Solidpro Fachberater wird in die Arbeitsweise und Konstruktionsprozesse des Kunden eingeführt
  • Tiefergehende Analyse von 2-3 Konstruktionen des Kunden
  • Überprüfung der Hardware- und Installationsumgebung
Phase 2

Dokumentation und Lösungskonzept

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Analyse erstellt der technische Fachberater eine Dokumentation und ein Lösungskonzept zur Optimierung und Vereinheitlichung der Methodik.

Dokumentation
Ergebniskontrolle
Phase 3

Durchführung des Lösungskonzepts

Das Lösungskonzept ist kein Konstruktionsleitfaden, sondern die Erarbeitung des Konstruktionsleitfadens ist Teil des Lösungskonzepts. Damit die Analyse nachhaltig effizient ist, kommt Solidpro nach einem halben Jahr vor Ort, um die Umsetzungsergebnisse und Erfahrungen zu besprechen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Was beinhaltet die SOLIDWORKS Methodikanalyse?

Methodikanalyse

Hardware und Installationsumgebung

  • Netzwerküberprüfung
  • Hardwareüberprüfung (PC + Server)
  • Bisherige SOLIDWORKS Installation überprüfen
  • Systemanforderungen besprechen
  • Durchführung von Performancetests
  • Überprüfung der Registry-Einträge
  • Dokumentation

Methodikanalyse

Vorgespräch

  • Gespräch und Aufnahme mit Keyusern, Konstruktionsleitung, IT-Verantwortlichen, Geschäftsleitung
  • Anforderungen an die Software
  • Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung
  • Einführung in die grundsätzliche Arbeitsweise und Konstruktionsprozesse

Methodikanalyse

Aufnahme bei den Konstruktionsanwendern

  • Diese Aufnahme findet am selben Tag des Vorgesprächs statt.
  • Aufnahme und Gespräche mit ausgewählten Anwendern von unterschiedlichen Abteilungen.
  • Anforderungsaufnahmen und Beantwortung von Fragen.
  • Einblick in die Konstruktionsprozesse
  • Auswahl von 2-3 Beispielbaugruppen, die bei Solidpro auf bestimmte Methodik- und Performancekriterien analysiert werden.
  • Es wird eine Dokumentation des Vorgesprächs und der Aufnahme bei den Konstruktionsanwendern.

Methodikanalyse

Komponenten und Baugruppenanalyse

  • Überprüfung der zur Verfügung gestellten Komponenten und Baugruppen nach bestimmten Kriterien.
  • Berücksichtigung der zuvor aufgenommen Konstruktionsprozesse
  • Dokumentation. Die Dokumentation beinhaltet ebenso Lösungsansätze zur Verbesserung der Methodik und Performance.

Methodikanalyse

Erstellung Lösungskonzept

  • Erstellung eines Lösungskonzepts mit einem Maßnahmenkatalog und Vorschlägen zur Durchführung in Zusammenarbeit mit Solidpro
  • Präsentation des Lösungskonzepts

Methodikanalyse

Nachhaltigkeit – Umsetzungsergebnisse

  • Austausch der Umsetzungsergebnisse; Welche Maßnahmen hatten welchen Effekt
  • Abstimmung eventueller weiterer Maßnahmen

Methodikanalyse anfragen






    Hauptniederlassung Solidpro