Mit SOLIDWORKS konstruiert – Das Roadlite:ON

Canyon Bike wird die Treppen hochgetragen

Das Bike mit Köpfchen

Bisher hatte sich der Fahrrad-Hersteller Canyon Bicycles GmbH auf die Entwicklung von Mountainbikes und Rennrädern konzentriert. Doch mit dem Roadlite:ON ist, in Zusammenarbeit mit der FAZUA GmbH, das erste E-Fitness-Bike für den Straßeneinsatz auf den Markt gebracht worden. Wie Fitnesstraining und Elektroantrieb zusammenpassen und was SOLIDWORKS damit zu tun hat? Sie lesen es hier.

Canyon Bikes – Räder zum Siegen

Das Koblenzer Unternehmen ist einer der weltweit führenden Hersteller von Rennrädern und Mountainbikes sowie Triathlon-, Fitness- und Urban-Rädern und arbeitet mit den weltbesten Radsportlern in den unterschiedlichsten Disziplinen zusammen. Unter anderem mit dem aktuellen Ironman-Champion Jan Frodeno, sowie Weltklassefahrern wie Mathieu van der Poel und Weltmeister Alejandro Valverde pflegt das Unternehmen hierbei enge Partnerschaften. Das Feedback der Profis fließt dabei direkt in die Weiterentwicklung der Fahrräder bei Canyon ein. Das zahlt sich aus, denn nicht nur die Sportler haben in den letzten Jahren zahlreiche nationale und internationale Erfolge feiern können, sondern auch die Bikes von Canyon selbst sind bereits mehrmals prämiert worden.

Fazua – Take a Spin

Das Start-up ist 2013 in München gegründet worden. Das Team um die Geschäftsführer Johannes Biechele und Fabian Reuter hat es sich zur Aufgabe gemacht, den E-Bike Markt zu revolutionieren. Angefangen hat bei FAZUA alles mit einem Studentenprojekt. Die Aufgabenstellung: einen E-Bike-Antrieb so zu gestalten, dass er möglichst unauffällig integriert ist – sowohl designtechnisch als auch in der Art und Weise, wie der Radfahrer unterstützt wird. Das Ergebnis ist das evation-Antriebssystem, das leichteste und kompakteste Mittelmotorsystem auf dem Markt. Seit Gründung kann FAZUA auf ein stetiges Wachstum sowie einige Auszeichnungen zurückblicken.

Canyon Bike Schalter

Das Roadlite:ON

Das Roadlite:ON verbindet E-Bike-Power mit dem sportlichen Gefühl eines Fitness-Bikes. Wie das möglich ist? Durch den innovativen FAZUA-Antrieb evation! Anders als andere Hersteller setzt FAZUA nicht auf maximale Unterstützung, sondern auf ein möglichst natürliches Fahrgefühl. Der Mittelmotor lässt sich komplett aus dem Rad entnehmen, wodurch sich das Rad auch ohne E-Antrieb und mit entsprechend geringerem Gewicht bewegen lässt. Die Zielgruppe ist dementsprechend groß. Vom sportlichen Radfahrer, der sein E-Bike auch zum Training nutzen möchte, bis hin zum Pendler, der seinen Weg zur Arbeit schnell zurücklegen will, werden alle Bedürfnisse abgedeckt.

Cleanes und leichtes Design

Das leichteste und kompakteste Mittelmotorsystem FAZUA Ride 50 Evation ist vollständig im Rahmen integriert – die Bikes sehen fast wie unmotorisierte Fahrräder aus.

Zwei Bikes in einem

Das Roadlite:ON kann natürlich auch ohne elektronische Unterstützung fahren. Elektrisch oder natürlich – Du hast die Wahl!

Natürliches, unverfälschtes Fahrgefühl

Einzigartiges, natürliches Fahrgefühl ohne mechanischen Widerstand über der gesetzlichen Höchstgeschwindigkeit.

3 Fahrmodi
Wähle zwischen drei Unterstützungsstufen (BreezeMode, RiverMode, RocketMode)

Digitale Tools
Unterstützen das Fahrerlebnis optimal und bieten verschiedenste Auswertungen (FAZUA Toolbox, FAZUA Rider App)

Canyon Bikes und FAZUA nutzen SOLIDWORKS

Die Solidpro GmbH unterstützt die beiden Unternehmen schon seit Langem in der Produktentwicklung, zum einen durch die 3D-CAD-Software SOLIDWORKS und zum anderen mit unserem Experten-Know-how, welches wir durch Schulungen sowie durch unseren Support weitergeben. Unter anderem folgende Komponenten des innovativen Fitness-E-Bikes wurden mit der Software SOLIDWORKS konstruiert:

SOLDWORKS 3D-CAD

  • Rahmen
  • Gabel
  • Cockpit
  • Antrieb
  • Tretlagergetriebe
  • Bedienelemente
  • Verschluss

SOLIDWORKS PCB

  • Bedienelement remote fx
  • Zusatzmodul zum Schalten von 12 V, z. B. für externe Produkte wie die Beleuchtung
  • Version zur Integration in den Fahrradrahmen
Canyon Bike im Park

Sie möchten immer Up-to-Date sein? Dann folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen. Dort gibt es immer brandheiße News.