SOLIDWORKS Plastics

SOLIDWORKS Plastics ist ein Simulationswerkzeug zur Analyse von Kunststoffteilen und Spritzgussformen.

Durch exakte Simulation des Strömungsverhaltens von geschmolzenem Kunststoff während des Spritzgussverfahrens hilft SOLIDWORKS Plastics Ihnen, Herstellungsfehler bei Kunststoffteilen und Spritzgusskonstruktionen zu vermeiden, wodurch kostenaufwendige Nacharbeit vermieden, die Qualität der Bauteile verbessert und die Markteinführung beschleunigt werden kann.

Video Button

SOLIDWORKS Plastics: Grundlagen
2 Minuten

SOLIDWORKS Plastics Software Mockup
SOLIDWORKS Plastics Imagebild

Warum SOLIDWORKS Plastics nutzen?

SOLIDWORKS Plastics ermöglicht einfache Simulationen zur Analyse von Kunststoffteilen und Spritzgussformen. Das Programm ermöglicht eine akkurate Simulation des Strömungsverhaltens von geschmolzenem Kunststoff während des Spritzgussverfahrens zur Vorhersage von Fertigungsfehlern bei Teilen und Formen, damit Sie die Herstellbarkeit der Teile schon in der Konstruktionsphase evaluieren können.
Alle großartigen Konstruktionen beginnen mit einer großartigen Idee!
SOLIDWORKS Plastics bietet eine rheologische Füllsimulation von Spritzgussartikeln und komplexen Spritzgussformen direkt im SOLIDWORKS CAD integriert. Potenzielle Probleme sowohl auf Seiten der Artikelkonstruktion als auch in der Werkzeugkonstruktion werden so frühzeitig erkannt und können direkt im CAD behoben werden.

Kreieren Sie einzigartige Kunststoffteile und Spritzgusskonstruktionen, die Ihre Kunden überzeugen werden. Realisieren Sie Ihre Konstruktionen so real wie möglich, auf Grund der hohen Übereinstimmung von konstruierten Bauteilen in SOLIDWORKS Plastics und dem tatsächlichen Kunststoffteil und sparen Sie sich so wertvolle Zeit. Durch den Einsatz von virtuellen Tests schaffen Sie für Ihr Kundenprojekt Gewissheit, indem Fertigungsfehler frühzeitig erkannt werden und können so Ihr Bauteil effizient und schnell optimieren.

SOLIDWORKS Plastics Imagebild

Um sich erfolgreich am Markt zu etablieren, ist es heutzutage notwendig hochwertige Kunststoffspritzteile schnell zu fertigen. Mit der Spritzguss-Simulation von SOLIDWORKS Plastics entfallen kostspielige Nachbesserungen, während die Qualität verbessert und die Markteinführungszeiten verkürzt werden. Diese voll in SOLIDWORKS CAD integrierte intuitive Simulations-Software unterstützt Designer und Konstrukteure von Kunststoffteilen und Spritzgusswerkzeugen dabei, die Herstellbarkeit von Konstruktionen zu optimieren, ohne die gewohnte 3D-Konstruktionsumgebung verlassen zu müssen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Durch die Validierung von Kunststoffteil-Konstruktionen mit SOLIDWORKS Plastics lässt sich eine gute Füllung gewährleisten und die beste Anschnittposition ermitteln, um potenzielle Fehler zu vermeiden und die Teilequalität zu verbessern. Mithilfe von SOLIDWORKS Plastics Produkten können Teilewandstärke, Angusspositionen sowie Größe und Layout des Angusskanalsystems verbessert werden, damit die Gussform auf Anhieb richtig funktioniert und Nacharbeit verringert oder ganz vermieden wird. Gleichzeitig beinhaltet die Software zur automatisierten Berichterstellung Werkzeuge, die die Freigabe und Interpretation von Simulationsergebnissen vereinfachen und eine engere Zusammenarbeit der Entwicklungsteams an unterschiedlichen Standorten ermöglicht. Realisieren Sie in kürzester Zeit Ihre Kundenaufträge und konstruieren mit Hilfe von SOLIDWORKS Plastics individuell, effizient und effektiv, um einen schnellen Einstieg in den Markt zu schaffen. Evaluieren Sie mit Hilfe der Software schon in der Konstruktionsphase, ob Ihre geplanten Bauteile realisiert werden können, indem Sie auf eine akkurate Simulation des Strömungsverhaltens von geschmolzenem Kunststoff während des Spritzgussverfahrens zurückgreifen und so Fehler frühzeitig erkennen können.

Funktionen & Features

SOLIDWORKS Plastics kann mit computergestützten Simulationstools (CAE) vorhersagen, wie sich geschmolzener Kunststoff, während dem Spritzgussverfahren verhält. Durch die Vorhersage können die Anwender die Formgeometrie, die Verarbeitungsbedingungen oder das verwendete Kunststoffmaterial ändern, um mögliche Fehler zu minimieren. So sparen Sie mit SOLIDWORKS Plastics nicht nur Energie und natürliche Ressourcen, sondern auch Zeit und Geld.

Datenbank

SOLIDWORKS Plastics bietet Ihnen eine umfangreiche Datenbank mit Kunststoffmaterialien.

Anleitung

Für Analyse-Setups und die Interpretation der Ergebnisse Ihrer Kunststoff-Simulationen oder Spritzgussanalysen hilft Ihnen die Anleitung.

Effizienz

Mit SOLIDWORKS Plastics schnell und genau Kunststoff-Simulationen durchführen.

Analysefunktionen

Umfassende Palette an Analysefunktionen und -ergebnissen für Ihre Simulationen.

Usability

Die Kunststoff-Simulation mit SOLIDWORKS Plastics ist sehr bedienungsfreundlich und leicht erlernbar.

Integration

SOLIDWORKS Plastics ist in SOLIDWORKS integriert.

Spritzgussgerecht konstruieren

Kurzer Einblick in SOLIDWORKS Plastics, in spritzgussgerechte Konstruktion.

Video Button
Teileverzug minimieren

Sehen Sie in SOLIDWORKS Plastics, wie sich der Teileverzug minimieren lässt.

Video Button
Zykluszeit verkürzen

Finden Sie heraus, wie Sie mit SOLIDWORKS Plastics Zykluszeit verkürzen können.

Video Button
Werkzeuglayout untersuchen
Video Button

Welche SOLIDWORKS Plastics Version ist die richtige?

Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir die SOLIDWORKS Plastics Version, die für Ihre Bedürfnisse (Anforderungen, Prozesse, Optimierungen und …) am besten geeignet ist.

Standard

SOLIDWORKS Plastics

Mit SOLIDWORKS Plastics Standard kann der Konstrukteur für Kunststoffartikel bereits anhand der reinen Artikelgeometrie und der Einspritzparameter sehr frühzeitig potenzielle Lufteinschlüsse und Bindenähte während der Spritzguss-Simulation erkennen. Er erhält Informationen über die Füllzeit und die räumliche Verteilung von Druck, Temperatur und Scherspannung. Je eher Probleme erkannt und behoben werden, desto größer ist das Einsparpotenzial.

Anwenderfreundlichkeit
Wiederverwendung von Konstruktionsdaten
Materialdatenbank
Vernetzung
Parallele Berechnung (mit mehreren Kernen)
Füllphase (Einspritzung Phase 1)
Automatische Angussposition(en)
Unmittelbare Füllzeitdarstellung
Einfallstellenanalyse
Unterstützung für eDrawings
Füllzeit
Füllbarkeit
Ergebnisberater
Assistent für Nennwanddicke
Druck am Füllende
Schmelzfronttemperatur
Temperatur am Füllende
Scherrate
Kühlzeit
Bindenähte
Lufteinschlüsse
Einfallstellen
Prozentsatz der erstarrten Schicht am Füllende
Schließkraft
Zykluszeit
Symmetrieanalyse
Nachdruckphase (Einspritzung Phase2)
Angussbalancierung
Assistent für das Angussdesign
Angusskegel und Angusskanäle
Heiß- und Kaltkanäle
Mehrfachkavitäten Werkzeuge
Familienwerkzeuge
Formeinsätze
Volumenschwund
Dichte am Ende der Nachdruckphase
Export von STL, NASTRAN
Export mit mechanischen Eigenschaften: ABAQUS, ANSYS, DigiMat
Kühllinien
Umlenkbleche und Sprudler
Konturnahe Kühlkanalsysteme
Kategorie für Angusskanäle
Einfallstellenprofile
Temperatur der Gussform am Ende der Kühlung
Verschiebungen durch die Eigenspannung
mehr anzeigen

Professional

SOLIDWORKS Plastics

Mit SOLIDWORKS Plastics Professional kann der Konstrukteur für Spritzguss-Werkzeuge zusätzlich noch die Nachdruckphase und den K