Technische Kommunikation

Unter dem Schlagwort Technische Kommunikation bietet SOLIDWORKS verschiedene Lösungen an, um aus der Informationsdichte Ihrer 3D-Modelle weitere Mehrwerte für nachgelagerte Prozessschritte zu generieren.

SOLIDWORKS Inspection

Reduzieren Sie die zur Erstellung von Prüfungsdokumenten benötigte Zeit und eliminieren Sie dabei Fehleingaben, verbessern Sie die Qualität und beschleunigen Sie die Marktreife Ihrer Produkte.

Mehr erfahren

SOLIDWORKS Composer

Verwenden Sie mühelos vorhandene 3D-Konstruktionsdaten für die Erstellung und Aktualisierung von neuen Grafikmaterialien, die vollständig mit Ihrer 3D-Konstruktion assoziiert sind.

Mehr erfahren

SOLIDWORKS eDrawings

Ermöglichen Sie eine einfache Kommunikation und Zusammenarbeit bei der Konstruktion in einer Entwicklungsumgebung mit mehreren CAD-Systemen.

Mehr erfahren

SOLIDWORKS MBD

Definieren, organisieren und veröffentlichen Sie 3D-Beschriftungen, einschließlich 3D-Modelldaten, in branchenüblichen Dateiformaten.



Mehr erfahren

SOLIDWORKS Composer

Nahezu alle Unternehmen, die sich mit Konstruktion und Entwicklung beschäftigen, haben zwingende Gründe für umfangreiche Produktdokumentationen: seien es Zertifizierungsregeln nach ISO 9001 oder FDA, Teilzahlungen infolge nicht gelieferter Dokumente oder der Wunsch nach einer besseren Vertriebsunterstützung durch die Konstruktion und Produktentwicklung. Je höher der Bildanteil und je niedriger der Textanteil, desto hochwertiger und selbsterklärender sind Ihre Dokumentationen.

Mit jedem Bild reduzieren Sie die nachgelagerten Kosten für Mehrsprachigkeit. Somit wäre es fahrlässig, die Modellgeometrien Ihres CAD-Systems nicht auch für Ihre Dokumentation zu nutzen. SOLIDWORKS Composer importiert Ihre CAD-Geometrie, stellt leistungsfähige Funktionen bereit, um Beschriftungen, Stücklisten, Illustrationen und Schaltflächen einzufügen, und erstellt Still Pictures, Vektorgrafiken, animierte und interaktive Inhalte bereit zur Verwendung in Ihren Montage- und Bedienungsanleitungen, Wartungsplänen, Schulungssystemen und Marketingmaterialien. Und das Sahnehäubchen: Bei einer Konstruktionsänderung im CAD werden alle Inhalte automatisch aktualisiert.

SOLIDWORKS Composer
SOLIDWORKS Composer

Mit SOLIDWORKS Composer können Sie schnell grafische 2D- und 3D-Inhalte erstellen, um Ihre Produkte und Prozesse klar und deutlich zu veranschaulichen. Mit den Werkzeugen können Sie direkt mit 3D-CAD-Daten arbeiten, um qualitativ hochwertige Illustrationen, fotorealistische Bilder und interaktive Animationen zu erstellen.

SOLIDWORKS Composer Player Professional

Interagieren Sie mit 3D-Inhalten, indem Sie SOLIDWORKS Composer Player Professional verwenden. Das Programm beinhaltet alle Features des SOLIDWORKS Composer Player, bietet aber weiterhin Möglichkeiten, ein Modell zu untersuchen, den Betrachtungswinkel einzustellen sowie das Modell in Echtzeit zu drehen, zu kippen und zu zoomen.

SOLIDWORKS Composer Sync

SOLIDWORKS Composer Sync ermöglicht einen Stapelkonvertierungsprozess von 3D-CAD und anderen 3D-Formen in das SOLIDWORKS Composer Format. Änderungen der Produktdaten oder der Herstellungsinformationen können automatisch für Ergebnisse von SOLIDWORKS Composer aktualisiert werden.

SOLIDWORKS Composer Enterprise Sync

SOLIDWORKS Composer Enterprise Sync ist die Enterprise-Version von SOLIDWORKS Composer Sync, mit zusätzlichen Funktionen zur Aktualisierung von Informationen und zur Aufrechterhaltung einer präzisen produkttechnischen Kommunikation. Änderungen der Produkt- und Fertigungsinformationen können auch für die Ergebnisse von SOLIDWORKS Composer aktualisiert werden.

SOLIDWORKS Composer Check

Mit SOLIDWORKS Composer Check können Sie kostspielige Konstruktionsfehler durch die Prüfung von Abständen und der Planung von Konstruktionspfaden erkennen, bevor die Produkte in die Konstruktion gelangen, wodurch Sie nach einer Konstruktionsänderung eine sofortige Validierung für Ihre Montageverfahren erhalten.

Detaillierte Gegenüberstellung von SOLIDWORKS Composer
  SOLIDWORKS Composer SOLIDWORKS Composer Player Professional SOLIDWORKS Composer Sync SOLIDWORKS Composer Sync Enterprise SOLIDWORKS Composer Check

Unterstützung für CAD-Formate

  • SOLIDWORKS Composer unterstützt zahlreiche 3D-CAD-Formate wie SOLIDWORKS, Pro/ENGINEER/Creo, Autodesk Inventor sowie neutrale Dateiformate wie STEP, IGES und andere.
       

Aktualisierung der visuellen Inhalte

  • Aktualisierung von Inhalten mit den neuesten Konstruktionsänderungen (Geometrie, Stücklistenstruktur, Metadaten usw.)
       

Schnellere Entwicklung von Inhalten

  • Arbeiten Sie direkt auf der Grundlage von 3D-CAD-Daten und erstellen Sie grafische 2D- und 3D-Inhalte in mehreren Formaten, wie z. B. Rastergrafiken (JPG, BMP, TIF, PNG), Vektorgrafiken (SVG, EPS, SVGZ, CGM), Videos (AVI), interaktive 3D-Animationen (3D-PDF, HTML, SMG) und ausführbare Dateien (ActiveX-Steuerelemente). Fügen Sie Beschriftungen hinzu (automatische Stücklistensymbole, Stücklisten, Pfeile und Detailansichten). Ändern Sie die Darstellungsoptionen (Ein-/Ausblenden, Transparenz, Farben).
       

Dokumentation von Prozessen

  • Erstellen von Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit schrittweisem Einblenden der entsprechenden Komponenten.
       

Erstellen von Animationen

  • Erstellen Sie interaktive Drehbücher durch das Hinzufügen von Links zu relevanten Ansichten. Animieren Sie Darstellungen und individuelle Eigenschaften. Erstellen Sie eine Keyframe-Animation durch Ziehen und Ablegen von Ansichten auf der Zeitachse. Erstellen Sie interaktive Animationen mit Markierungen und filtern Sie Zeitachsen-Schlüssel für eine präzisere Steuerung.
       

Anpassung von Stücklisten

  • Erstellen Sie Fertigungs-Stücklisten unabhängig von den für die Konstruktion verwendeten Stücklisten. Passen Sie Teilelisten und Eigenschaften für jede Ansicht an.
       

Automatisierung von Prozessen

  • Automatischer Stapel-Import von 3D-Dateien und von zu veröffentlichenden Inhalten. Automatisierung der Dokumenterstellung innerhalb bestehender Workflow-Systeme. Automatisierung der Dokumentübersetzung durch nutzerdefinierte XML-Programmierung.
   

Anpassung der Anzeige

  • Sehen Sie sich interaktive, schrittweise Anleitungen ohne eine zusätzliche Benutzeroberfläche an. Drehen, Zoomen, Animieren, Messen, Stücklisten-Anzeige, Schnitte (Rechte durch Verfasser kontrolliert). Erstellen Sie nutzerdefinierte Anwendungen zur Verteilung über interne Kanäle oder eine Website.
       

Mehrere Ausgabeformate

  • Stellen Sie diverse Formate für die 2D-Ausgabe (wie BMP, PNG, EPS) sowie für Animationen (wie AVI) bereit.
       

Halten Sie alle Produktinformationen auf dem aktuellen Stand

  • Halten Sie alle grafischen Inhalte und die Ergebnisse der technischen Kommunikation auf dem aktuellen Stand.
     

Automatische Aktualisierung der Produktinformationen

  • Minimieren Sie die Zeit, die für die Aktualisierung grafischer Inhalte und kritischer Konstruktionsinformationen benötigt wird. Automatische Aktualisierung von Metadaten, Geometrie, Stücklisten und sonstigen Fertigungsinformationen.
     

Zugriff über die Befehlszeilenschnittstelle

  • Verwenden Sie die Oberfläche von Sync und eine Befehlszeilenschnittstelle, um die Integration mit PLM-Anwendungen in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen.
       

Prüfung auf Konstruktionsfehler

  • Erkennen Sie mögliche Fehler, bevor Ihre Produkte in die Produktion gelangen und erhalten Sie nach einer Konstruktionsänderung eine sofortige Validierung für Ihre Montageverfahren.
       

Kollisionserkennung

  • Interaktive statische und dynamische Kollisionsprüfung für Service-Qualifizierung, Montageverfahren und Pfadplanung.
       

SOLIDWORKS Inspection

SOLIDWORKS Inspection unterstützt Ihre Erstbemusterung sowohl mit einem SOLIDWORKS Add-in als auch mit einer Stand-alone-Anwendung. So automatisieren Sie die Erstellung von normierten Prüfberichten nach AS9102/PPAP.

SOLIDWORKS Inspection
SOLIDWORKS Inspection Standard

SOLIDWORKS Inspection Standard ist eine Lösung für Erstmusterprüfungen (First Article Inspection, FAI) und prozessinterne Prüfungen, mit der sich die Erstellung der Prüfdokumentation erheblich vereinfachen lässt. SOLIDWORKS Inspection besteht aus einer eigenständigen Anwendung und einer integrierten SOLIDWORKS Zusatzanwendung, mit der vorhandene 2D-Daten unabhängig davon genutzt werden können, ob sie als SOLIDWORKS Zeichnungsdateien, PDF-, TIFF-, DXF- oder DWG-Dateien vorliegen.

SOLIDWORKS Inspection Professional

Mit SOLIDWORKS Inspection Professional erweitern Sie die Funktionen von SOLIDWORKS Inspection Standard, da Anwender fast automatisch Messwerte in ein Prüfprojekt eingeben. Jeder Wert für ein Merkmal kann manuell, mithilfe eines digitalen Messschiebers oder durch Importieren der Ergebnisse von einem Koordinatenmessgerät (Coordinate Measuring Machine, CMM) eingegeben werden. Darüber hinaus ermöglicht SOLIDWORKS Inspection ein direktes Arbeiten mit 3D-CAD-Daten, was im Rahmen einer unternehmensweiten Strategie zur Abschaffung von Zeichnungen zu hochgradig verbesserten Workflows führt.

Detaillierte Gegenüberstellung von SOLIDWORKS Inspection
  SOLIDWORKS Inspection Standard SOLIDWORKS Inspection Professional

Erstellen von Prüfberichten

  • Verwenden Sie die eigenständige Anwendung oder die SOLIDWORKS Zusatzanwendung, um im Handumdrehen Stücklistensymbole und Prüfberichte aus 2D- und 3D-CAD-Dateien, PDF- und TIFF-Dateien zu erstellen.

Optische Zeichenerkennung (OCR)

  • Bei der Arbeit mit PDF-Dateien oder TIFF-Zeichnungen kann SOLIDWORKS Inspection mit der optischen Zeichenerkennung Nennmaße, Plus- und Minus-Toleranzen und die Bemaßungsart (z. B. Durchmesser oder Strecke) lesen und identifizieren, sodass manuelle Fehleingaben praktisch vollständig eliminiert und Fehler minimiert werden. Das Programm arbeitet mit horizontalen und vertikalen Bemaßungen, Trennbemaßungen, Anmerkungen, Bohrungsbeschreibungen, Symbolen zur Oberflächenbeschaffenheit sowie zu Form- und Lagetoleranzen (GD&T).

Vergleich von PDF-Zeichnungen und 2D-/3D-Versionskontrolle

  • Vergleichen Sie Zeichnungen, 2D- oder 3D-CAD-Dateien, um Änderungen schnell zu erkennen und Ihr hochwertiges Produkt zu aktualisieren.

Pläne für Stichproben zur Qualitätskontrolle

  • Planen Sie Ihre Qualitätskontrolle effektiv, indem Sie den Qualitäts-Akzeptanzbereich (AQL) festlegen und Größen-, Akzeptanz- und Ablehnungskriterien für Proben berechnen.

Exportoptionen

  • Exportieren Sie fertige Stücklistensymbolzeichnungen als PDF-, 3D-PDF- oder eDrawings®-Dateien. Exportieren Sie Prüfberichte mithilfe von Standardvorlagen wie dem AS9102- oder PPAP-Formular (Formular für den Genehmigungsvorgang für Fertigungsteile) oder nutzerdefinierten Excel-Vorlagen in Microsoft® Excel® Tabellen. Exportieren Sie Prüfdaten in CSV- oder XML-Ausgabeformaten direkt in hochwertige Systeme und Datenbanken. Exportieren Sie farbcodierte Stücklistensymbolzeichnungen und Prüfberichte.

Automatische Stücklistensymbole

  • Extrahieren und erstellen Sie automatisch Stücklistensymbol-Bemaßungen von 2D- und 3D-CAD-Dateien und bestimmten PDF-Dokumenten.
 

Individuelles Anpassen von Prüfberichten

  • Verwalten Sie Ihre Merkmallisten, ändern Sie die Reihenfolge, bearbeiten Sie die Nummerierung oder gruppieren Sie Merkmale und heben Sie die Gruppierung wieder auf. Passen Sie Form und Farbe der Prüfblase an und definieren Sie Vorgaben oder Toleranztabellen, um Ihre Prüfberichte und -anforderungen zu standardisieren.

Dateimanagement

  • SOLIDWORKS Inspection lässt sich in SOLIDWORKS PDM integrieren und ermöglicht Qualitätsmanagern die Verwaltung von Projektdaten sowie die Steuerung von Konstruktionsrevisionen, Produktionsergebnissen usw.

Eingabe und Import von Messungen

  • Geben Sie die gemessenen Werte für jede Eigenschaft, entweder manuell oder mithilfe eines digitalen Messschiebers, direkt in ein Projekt ein. Importieren Sie Ergebnisse von Koordinatenmessgeräten (Coordinate Measuring Machine, CMM).
 

Hervorhebung kritischer Bemaßungen

  • Heben Sie Bemaßungen grün, rot oder gelb hervor, um einfach zu sehen, welche Bemaßungen auf Grundlage der eingegebenen Werte innerhalb des Toleranzbereichs, außerhalb des Toleranzbereichs oder marginal innerhalb des Toleranzbereichs liegen.
 

SOLIDWORKS MBD

SOLIDWORKS Model-Based Definition (MBD) ermöglicht es, 3D-Bemaßungen, Toleranzen, Bezugselemente, Anmerkungen, Stücklisten und andere Beschriftungen zu definieren und zu verwalten. Sie können weiterhin Veröffentlichungsvorlagen wie Teile- oder Baugruppenspezifikationen, Angebotsanfragen (Request for Quote, RFQ) und Berichte zur Wareneingangsprüfung anpassen. Sie können auch in gängigen Formaten wie eDrawings, STEP 242 und 3D-PDF veröffentlichen, was eine eindeutige 3D-Kommunikation ermöglicht.

Für eine einfachere Übernahme der modellbasierten Verfahren sind mehrere praktische Funktionen in jeder Arbeitsplatzlizenz von SOLIDWORKS Standard enthalten. Mit SOLIDWORKS Standard können Sie ein 3D-Teil oder eine Baugruppe beschriften, die 3D-Definitionen mit Beschriftungsansichten verwalten und alles direkt in eDrawings in 3D kommunizieren.

SOLIDWORKS MBD
SOLIDWORKS MBD
 Entdecken Sie die Funktionen von SOLIDWORKS MBD

Definition von 3D-Beschriftungen

  • SOLIDWORKS MBD hilft Ihnen bei der Definition von funktionsbezogenen Beschriftungen für Teile und Baugruppen (DimXpert) und ermöglicht den Import von 3D-Beschriftungen aus den gängigen CAD-Formaten, was eine effizientere Konstruktion ermöglicht.

Verwaltung von 3D-Beschriftungen

  • Wenn die Zahl der 3D-Beschriftungen überhandnimmt, können Sie Beschriftungen automatisch beim Drehen des Modells ein- bzw. ausblenden, umfassende Einstellungen für 3D-Ansichten festlegen, die wie visuelle Lesezeichen funktionieren, Unterschiede in 3D-Beschriftungen zwischen verschiedenen Versionen vergleichen, um unauffällige, aber kritische Unterschiede festzustellen, sowie 3D-Ansichten für 2D-Zeichnungen wiederverwenden.

Veröffentlichung von 3D-Daten mit Beschriftungen und Ansichten

  • SOLIDWORKS MBD hilft Ihnen, direkt in 3D zu kommunizieren. Wenn Sie 3D-PDF mögen, können Sie Vorlagen anpassen und Genauigkeiten und PDF-Größen festlegen, Stücklistentabellen und Anmerkungen veröffentlichen, mehrere Dateien bei der Veröffentlichung anfügen sowie STEP 242-Dateien erstellen und anhängen. SOLIDWORKS MBD kann auch eDrawings oder STEP 242 mit maschinenlesbaren Beschriftungen ausgeben.

Reduzieren von Ausschuss und Nacharbeiten

  • Anstatt sich mit Fehlkommunikationen in 2D-Zeichnungen und der Fertigung auf Grundlage von 2D-Zeichnungen plagen zu müssen, erhalten Sie mit SOLIDWORKS MBD eine vereinfachte technische 3D-Kommunikation mit integrierten 3D-Spezifikationen, größerer Klarheit, reduzierter Zweideutigkeit und einfacheren Aktualisierungen.

Eliminieren von Verzögerungen bei der Markteinführung

  • SOLIDWORKS MBD schafft Klarheit in der Fertigungskommunikation mit 3D-integrierten Spezifikationen, mit denen auch automatisch nachgelagerte Anwendungen wie CAM- und CMM-Programmierungen gesteuert werden können. SOLIDWORKS MBD ermöglicht 3D-Beschriftungen über die geometriebasierte Programmierung hinaus.

Reduzierung der Wartungskosten

  • SOLIDWORKS MBD sorgt für die Definition und Verwaltung intuitiver, in Modelle integrierter 3D-Spezifikationen, was die Lernkurve verkürzt. Die Ausgabe von hochwertigen STEP 242- und 3D-PDF-Daten entspricht dem Standard für Langzeitarchivierung und Abruf (Long Term Archival and Retrieval, LOTAR).

SOLIDWORKS eDrawings

eDrawings ist das führende 2D-, 3D- und AR/VR-Design-Kommunikationswerkzeug für Beteiligte im Design-to-Manufacturing-Prozess sowie externe Interessenten und Kunden. eDrawings bietet ein umfassendes Werkzeugset für die Zusammenarbeit, das allen Beteiligten ermöglicht, die Konstruktionsprozesse durch eine klare und eindeutige Kommunikation voranzutreiben.  CAD- und Nicht-CAD-Anwender können 3D-Modelle gemeinsam verwenden, sie untersuchen, mit Anmerkungen versehen und diese Anmerkungen dann freigeben, um den gesamten Konstruktionsprozess zu beschleunigen.

Die AR- und VR-Funktionalität (Augmented Reality und Virtual Reality) in eDrawings ermöglicht außerdem virtuelle Produktbewertungen durch Konstruktionsteams und Kunden. AR/VR-Funktionen sind in Windows Desktop Professional und mobilen Versionen von eDrawings verfügbar

SOLIDWORKS eDrawings
eDrawings Professional

eDrawings Professional ist für CAD-Anwender gedacht, die sowohl Produktkonstruktionen freigeben als auch Konstruktionsprüfungen koordinieren müssen. Mit eDrawings Professional können Sie für die Prüfung aktivierte eDrawings-Dateien erstellen, die es einer unbegrenzten Anzahl an Nutzern ermöglichen, Kennzeichnungen und Kommentare zu versehen.

eDrawings Viewer

Der eDrawings Viewer ist vor allem für Anwender gedacht, die 3D-Produktdaten nutzen und verstehen müssen, selbst aber nicht mit CAD arbeiten und eDrawings-Dateien nicht selbst erstellen bzw. veröffentlichen müssen.

eDrawings Publisher

Der eDrawings Publisher ermöglicht es Anwendern, die nicht mit SOLIDWORKS vertraut sind, eDrawings-Dateien aus ihrem nativen CAD-System heraus freizugeben und so mit einem einfachen Mausklick von den Vorteilen einer sehr einfachen Konstruktionskommunikation über mehrere CAD-Umgebungen hinweg zu profitieren.

Detaillierte Gegenüberstellung von SOLIDWORKS eDrawings
  SOLIDWORKS eDrawings Professional SOLIDWORKS eDrawings Viewer SOLIDWORKS eDrawings Publisher

Extrem kompakte Dateien

  • Durch Veröffentlichen und Versenden von eDrawings-Dateien anstatt von CAD-Dateien per E-Mail werden die Bandbreitenanforderungen um mehr als 95 Prozent reduziert.

Zeichenlayout

  • Erstellen Sie Layouts, indem Sie Zeichnungsansichten auswählen und diese in das Layout ziehen.

Hyperlinks

  • Die Verlinkung von Ansichten wird in Zeichnungsdateien unterstützt. Schnittlinien- und Detailkreisbeschriftungen in Zeichendateien werden mit einem Hyperlink zur zugehörigen Schnitt- oder Detailansicht verknüpft. Wenn Sie den Zeiger über eine Schnittlinie oder einen Detailkreis bewegen, wird die Beschriftung für die zugehörige Ansicht hervorgehoben.

3D-Zeiger

  • Um dieselbe Stelle in allen Ansichten einer Zeichendatei hervorzuheben, verwenden Sie den 3D-Zeiger. Mit dem 3D-Zeiger wird in allen Zeichenansichten ein Satz von assoziierten Kreuzungslinien angezeigt.

Point-and-Click-Bewegungssimulation

  • Durch die dynamische Anzeige des 3D-Modells, welches die einzelnen Zeichnungsansichten durchläuft, kann jede SOLIDWORKS Zeichnung leicht verstanden und interpretiert werden.

Ergebnisse der Konstruktionsanalyse ansehen

  • In SOLIDWORKS Simulation werden alle Darstellungen zur Betrachtung der Simulationsergebnisse in einer einzigen eDrawings-Datei ausgegeben.
 

Speichern in vielen Dateiformaten

  • Vereinfacht die Kommunikation für Rapid Prototyping und Präsentationen, indem Dateien in den Formaten STL, TIFF, JPEG oder BMP gespeichert werden können.

Markup-Werkzeug

  • Ermöglicht eine echte Zusammenarbeit bei der Konstruktionen mithilfe einer Markup-Funktion, die es Ihnen erlaubt, Überprüfungen zu erstellen, zu bearbeiten und zu speichern, indem Sie 2D- und 3D-Daten rot unterstreichen und Kommentare hinzufügen.
   

Messwerkzeug

  • Messen Sie die Geometrie in eDrawings-Dateien, in denen die Bemaßungen fehlen. Schützen Sie vertrauliche Konstruktionsdaten, indem Sie einfach das Mess-Feature deaktivieren.
 

Dynamische Schnittansichten

  • Besseres Verständnis der Produktherstellung und der internen Struktur mit dynamischen Querschnitten.
   

Komponenten verschieben und Ansichten auflösen

  • Besseres Verständnis der Produktherstellung und der internen Struktur durch das Bewegen von Elementen und Explosionsbildern.
✓       

Konfigurationen anzeigen

  • Betrachten Sie nutzerdefinierte Produkte mit speziellen Teilen und Unterbaugruppen.
✓       

SOLIDWORKS Animationen abspielen

  • Sehen Sie sich Animationen, Simulationen und formbare Ergebnisse von SOLIDWORKS an, um Konstruktionszweck, Leistungsfähigkeit und Herstellbarkeit zu verstehen.
✓       

Erweiterte Realität

  • Im Modus „Erweiterte Realität“ (Augmented Reality, AR) können Konstrukteure 3D-Konstruktionen und Konzepte teilen und präsentieren, die in einem echten Kontext betrachtet werden können.
 ✓      

API für umfassende eDrawings

  • Ermöglicht Ihnen, den eDrawings Viewer zu personalisieren, interaktive Webseiten zu erstellen und Dateien zu übersetzen.
✓       

Masseneigenschaften anzeigen

  • Betrachten Sie physikalische Eigenschaften von mechanischen Teilen, wie Gewicht und Volumen.
 ✓      

Umfangreiche Unterstützung für CAD-Produkte

  • Unterstützt die Erstellung von eDrawings aus SOLIDWORKS, AutoCAD, Inventor, Pro/ENGINEER, CATIA V5, SIEMENS NX, Solid Edge, PTC Creo Software und SketchUp.
       ✓

Verbessern Sie Ihre

technische Kommunikation

Technische Kommunikation