Referenzbericht Stein Automation GmbH & CO. KG

Transfersysteme für die Montage. Die Werkstücke werden so intelligent, sorgfältig und sicher wie möglich durch die Montage begleitet.
Video Button
Referenz Video: FTS
2 Minuten
Stein Automatisierungssysteme Logo
Stein Automation

Kurzvorstellung

Im Zeitalter von Industrie 4.0 verändert sich die Produktion Schritt für Schritt – das hat die STEIN Automation GmbH & Co. KG früh erkannt. Bereits 1993 lieferte das Traditionsunternehmen mit Sitz in Villingen-Schwenningen die ersten vernetzten Linien aus. 2008 erfolgt die Markteinführung von „STEIN SOFTMOVE“, knapp 5 Jahre später das „STEIN Ergonomie-Konzept“ mit höhenverstellbaren Arbeitsplätzen. Seit 1969 am Puls der Zeit treibt STEIN nicht nur das Thema Vernetzung, sondern auch mechanische Innovationen voran und gilt heute als Marktführer im Bereich werkstückträgergebundener Transfersysteme.
Seit Jahren Bestandteil der Fertigungsstrategie ist die 3D-CAD-Software SOLIDWORKS. Beim Besuch der jährlich im Oktober stattfindenden Veranstaltung „Launch Day SOLIDWORKS“, bei der die Solidpro GmbH die Neuheiten der aktuellsten SOLIDWORKS Version vorstellt, wurden die Konstrukteure auf SOLIDWORKS PDM aufmerksam. Ein Glücksfall für beide Seiten.
Stein Automation GmbH & CO. KG
Carl-Haag-Str. 26
78054 VS-Schwenningen