Wie Solidpro & 3Dconnexion den Accelerator Lab³ (Labspace) unterstützen

Ein neues Unternehmen gründen – leichter gesagt als getan, oder? Immerhin gibt es einiges zu beachten, wenn die Idee steht. Wie sieht das Geschäftsmodell, der Businessplan oder die Finanzierung aus? Ganz zu schweigen vom Papierkram – oh je, die liebe Bürokratie. Wer kennt sie nicht? Doch Hilfe naht: In Deutschland gibt es seit einigen Jahren immer mehr Einrichtungen, die Unternehmen auf ihrem Weg zur Existenzgründung unterstützen.
Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, junge Geschäftsmodelle zum Erfolg zu verhelfen. Einer davon ist Lab³ e.V. in Darmstadt.

Freiraum für Entwicklung

Der gemeinnützige Verein wurde 2015, mit dem Ziel Begeisterung für Wissenschaft und Technik im Bereich Life-Science zu leben und zu fördern, gegründet. Die Mitglieder sind dabei der Kern, deshalb wir das Angebot ständig an die Wünsche und Bedürfnisse dieser angepasst. Egal ob Workshops, Unterstützung bei eigenen Projekten, Bereitstellung von Geräten und Räumen oder Gründungsberatung – das Angebot von Lab³ ist groß. Zusätzlich profitieren die Start-ups durch das bestehende Netzwerk von Sponsoren & Förderern und dem Life-Science-Technology-Cluster, somit können wichtige Kontakte für den weiteren Erfolg geknüpft werden.

A title

Image Box text

Lab3 vs Corona

Das Lab³ unterstützt und engagiert sich auf verschiedene Arten. Durch Zufall wurde auf Facebook eine Anfrage nach Face Shields für ein Altersheim entdeckt und schnell wurde untersucht, wie diese kurzfristig und gesetzeskonform hergestellt werden können um Personal in Pflegeeinrichtungen, Kliniken und Arztpraxen zu unterstützen. Nach der Konstruktion der Bauteile und ersten Prototypen ging es, gemeinsam mit der TU Darmstadt, in die Praxisphase über. Derzeit produzieren 12 3D-Drucker und 15 Mitglieder die Gesichtsschilde. Dabei werden die Halterung im 3D-Druckverfahren hergestellt, die Visiere aus PET-Folie gelasert und zum Schluss manuell zusammengesetzt sowie ein Lochbandgummi angebracht. Derzeit haben bereits 446 Personen den Gesichtsschutz im Einsatz und über 50 Anfragen von unterschiedlichsten Einrichtungen sind in Bearbeitung. Dabei ist Lab³ im regen Austausch mit Ärzten und Kliniken, um die Schilde optimal für die Wiederverwendung zu entwickeln. Eine super Sache! Das finden auch die IHK Rhein-Main und die TU Darmstadt – gemeinsam wurde ein Video über die Arbeit des Labspace produziert. Das Video über die kreative Soforthilfe können Sie sich hier ansehen.

Solidpro unterstützt Accelerator

Die Solidpro GmbH unterstützt nicht nur kommerzielle Unternehmen, sondern engagiert sich auch im Bereich Education & Entrepreneurship – war doch der Geschäftsführer, Werner Meiser, selbst einmal Unternehmensgründer und hat die Gründerhochs als auch die Herausforderungen am eigenen Leib gespürt. Sicherlich hätte er die Unterstützung und Hilfe einer Gründerplattform sehr geschätzt – aber das können wir nur vermuten. Was wir wissen? Gemeinsam ist aus anfänglichen Gesprächen ein großartiges und beispielhaftes Projekt mit Lab³ entstanden.

A title

Image Box text

Christian Hein – Fachbereichsleiter Technik bei Lab³, wurde durch einen LinkedIn Post auf die SOLIDWORKS Lösungen für Start-ups aufmerksam. Die ersten Nachrichten wurden ausgetauscht und nach einem ersten persönlichen Telefonat war unserem Education & Research Experten Julian Mann schnell klar, dass er Lab³ sowie deren Mitglieder durch das SOLIDWORKS Sponsorship-Programm für Inkubatoren & Acceleratoren im Bereich Produktdesign am besten unterstützen kann. Durch dieses Programm kann Lab³ auf Branchenstandards basierende CAD-Lösungen für ihre Start-ups zur Verfügung zu stellen oder auch selbst zu nutzen. Dabei haben diese nicht nur Zugriff auf unbefristete Lizenzen von SOLIDWORKS Premiumprodukten für u.a. CAD, Simulation und Visualisierung, sondern auch auf das anerkannte Zertifizierungsprogramm, MySolidWorks Onlineschulungen, hunderte Ratgeber, Videos und Sonderartikel mit Tipps und Tricks. Außerdem werden Co Marketingmöglichkeiten, wie z.B. Vorträge bei SOLIDWORKS Events sowie Konstruktionsberatungen von Ingenieuren und technischen Managern angeboten. Der perfekte Support für Acceleratoren, das findet auch Lab³. Gemeinsam mit Solidpro wurde der Antrag für das SOLIDWORKS Programm ausgefüllt und bereits nach einer Woche konnte die Installation der Software starten.

„Durch die Unterstützung von Solidpro mit zehn SOLIDWORKS Premium Lizenzen inkl. Premium Zusatzmodulen können wir die Modelle für die Schutzvisiere, welche wir in der Corona Krise für soziale Einrichtungen herstellen, verbessern. Daneben bietet die Software SOLIDWORKS den Start ups in unserem Accelerator eine professionelle Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Prototypen und Produkte.“ – Christian Hein, Fachbereichsleiter Technik bei Lab³

Solidpro Community

Während des Projektverlaufs wurde zusätzlich der Bedarf an 3D-Eingabegeräten deutlich. Sofort informierten die Projektverantwortlichen den langjährigen Solidpro Partner 3Dconnexion. Dieser entwickelt präzise & ergonomische Hardware, die das Arbeiten in den gängigen CAD- und 3D-Anwendungen schnell, komfortabel und angenehm gestaltet.

A title

Image Box text

3Dconnexion unterstützte Lab³, ohne zu zögern, mit je fünf kostenfreien CadMouse Pro Wireless und SpaceMouse Pro. Diese steigern nicht nur die Performance um bis zu 28 %sondern fördern auch die Ergonomie am CAD-Arbeitsplatz, da die sonst einseitige Belastung auf beide Hände verteilt wird und somit die Beanspruchung der Muskulatur in der Haupthand sinkt.

„Wir sind alle sehr begeistert von der Funktionalität und den Möglichkeiten die SOLIDWORKS sowie die Space- und CAD Mouse von 3Dconnexion uns und unserem Netzwerk bietet und schauen freudig in die Zukunft!“ – Christian Hein, Fachbereichsleiter Technik bei Lab³

To be continued

Natürlich endet hier die Zusammenarbeit bzw. Unterstützung für Lab³ nicht. Derzeit laufen bereits Gespräche für einen SOLIDWORKS Workshop für die Mitglieder und auch das 3D-Druck Angebot inkl. Postprocessing der Solidpro ist für das Lab³ interessant. Wir sind gespannt, was sich im Rahmen unserer Partnerschaft noch entwickelt!

Sie möchten immer Up-to-Date sein? Dann folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen. Dort gibt es immer brandheiße News – auch rund um die Termine des Additive Manufacturing Online-Events.